Fachforum 2012
 
 
 Weiterbildung 2005
30.01.2005 
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Auch in diesem Jahr informieren wir Euch wieder gerne über unser internes Weiterbildungsprogramm.
Ihr seid herzlich zur Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen eingeladen.

Im 2005 setzen wir wiederum verschiedene fachliche Schwerpunkte. Die manuelle Therapie in der Handrehabilitation ist unser Thema im März, August und November. Irene Schmid wird diese Weiterbildungen leiten, welche das Ueben von einzelnen Griffen, sowie das gemeinsame Erarbeiten von Fallbeispielen beinhalten. Im April wird Paola Brönnimann den Themenkreis Handtherapie ergänzen mit ihren Erfahrungen des Therapiekonzeptes nach Hentschel.

Im Bereich der Neurorehabilitation hat uns im Januar bereits Fabienne Stettler ihr Wissen und ihre Erfahrungen beim Graphomotorischen Training von hirnverletzten Menschen weitergegeben. Im Mai werden wir vom Projektteam rehapunkt, Priska Rothen, Karen Tschofen und ich zu dritt unser Projekt Tageszentrum vorstellen. Im Oktober rundet Ulla Steiner, von der Ergotherapiepraxis Köniz, unseren Weiterbildungszyklus Neurorehabilitation mit dem Thema "Das Perfettikonzept und seine Anwendungsmöglichkeiten beim Gleichgewichts-, Steh- und Sitztraining" ab.

Im September hält uns Karen Tschofen einen Vortrag zur Anwendung und Wirkungsweise von Schüsselersalzen, welche sie in unserer Praxis im letzten Jahr sehr erfolgreich eingeführt hat.

Ich freue mich auf die spannenden Fortbildungsstunden und lade Euch alle herzlich zur Teilnahme und zum gegenseitigen Fachaustausch ein. Ich bitte Euch, um eine Anmeldung via Telefon oder Mail zu den einzelnen Veranstaltungen.

In den Leitbildsitzungen beschäftigen wir uns in diesem Jahr mit unserem sechsten Leitsatz:
"Wir gestalten unsere Praxisräume so, dass es unseren Patientinnen und Patienten und unserem Team wohl ist. Wir lassen dabei unser Wissen über die therapeutische Wirkung von Farbe, Form und Licht einfliessen."
Diese Weiterbildungen sind teamintern.

Seid herzlich gegrüsst
Jacqueline Bürki