Tagesstruktur

Das Tagesprogramm umfasst ergotherapeutisch geführte Gruppen am Morgen und am Nachmittag, sowie ein gemeinsames Mittagessen mit anschliessender Ruhezeit. Die aktive Integration in den Gruppentherapien ist verbindlich für alle Klienten im rehapunkt.

Zusätzlich bieten wir bei Bedarf Einzeltherapien durch unser interdisziplinäres Team: Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Psychotherapie, Kinesiologie, Cranio-Sacral-Therapie, Atemtherapie Methode Middendorf und Coaching an.

Bei Bedarf können wir an weiteren Wochentagen ergänzende Einzeltherapien und Domizilbehandlungen anbieten. Am Montag führen wir zusätzlich ein interdisziplinäres Ambulatorium in den Räumlichkeiten vom rehapunkt.

Abends um 17 Uhr, respektive morgens um 08.30 Uhr finden die interdisziplinären Rehabilitationsgespräche statt. Während dem sechsmonatigen Aufenthalt eines Klienten werden drei Standortgespräche durchgeführt. Zu den Standortgesprächen lädt die Bezugsperson den Klient und die Angehörigen, sowie alle involvierten Fachpersonen ein. Sie leitet die Sitzung und protokolliert die Koordinationssitzung nach ICF.

Bei dem ca. einstündigen Gespräch geht es jeweils um einen Rückblick mit einer Zielevaluation und einer Zusammenfassung der bestehenden Probleme und Ressourcen aus allen Blickwinkeln. Gemeinsam werden die weiterführenden Ziele koordiniert und die nötigen Maßnahmen beschlossen und eingeleitet.

Unsere Bezugspersonen werden intern in der Fallführung im systematischen Vorgehen nach
Case Management geschult und laufend gecoacht.

Tagesprogramm Dienstag
Tagesprogramm Donnerstag